Sie befinden sich hier: Heemsen.de » Gästebuch

Gästebuch

Beschreibung

Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Hier ist Ihre Meinung willkommen.

[Ins Gästebuch eintragen]
  • Seite 1 von 2 | Eintrag 1 bis 10
NameEintrag
Max Riehl
25.07.2013 11:07
Herr Bürgermeister, Haßbergen Bewohner sehr geehrte Damen und Herren !

Bessarabiendeutschen grüßen Haßbergen. Haßbergen, das Dorf, das vom Frühjahr 1945 bis zum Sommer 1950 unser vorübergehendes Zuhause war.
Die ansässigen Familien mussten zusammenrücken, um Platz zu schaffen, für Familien, die im Osten Europas ihre Heimat verloren hatten.
Auf engstem Raum wurden die Jahre bis zum Sommer 1950 geduldig gemeistert.
Die Familien aus Bessarabien durften zurückgehen in das Land, das ihre Vorfahren 140 Jahre zuvor aus Not und um dem Hungertod zu entkommen, verlassen haben. Im neuen Daheim am Rhein wurde das Leben leichter. Doch die Zeit hier in Haßbergen, die wurde nicht vergessen. Haßbergen ist am Pfingst Sonntag 1948 für uns zu einem Ort der Erinnerung geworden und wird es auch weiter sein und bleiben. Am Pfingst Sonntag 1948 gab es im Saal Mönch die erste Gelegenheit, wo sich Verwandte und Bekannte nach 8 Jahren der Trennung wiedersehen konnten.
Heute: nach 65 Jahren wird noch viel vom ersten Wiedersehen nach der Umsiedlung gesprochen und wir sagen dem Dorf Haßbergen immer wieder danke für die Zeit, in der wir hier eine Bleibe hatten.
Im Buch „Haßberger Geschichte“ wird die Vergangenheit und das Leben der Vorfahren neu vorgestellt zur Ehre der Ahnen und zur Ehre der Vergangenheit.
In dieses Buch hat man uns als Haßberger aufgenommen. Dafür sagen wir danke, nun sind wir für alle Zeit Haßberger und werden es auch bleiben .
Ein Dankeschön auch im Namen derer, die aus Altersgründen nicht hier sein können, für die Zeit hier in Haßbergen.
Dem Dorf Haßbergen wünschen wir für die Zukunft alles Gute mit der Bitte,
Ehrt eure Heimat, wo immer es möglich ist, denn nur der, der es nicht darf, der weiß, was er verloren hat.

Max Riehl .
Andreas
04.07.2010 13:19
Ich finde es sehr schön in haßbergen . Schöne grüße an alle die im rathaus und auf dem bauhof arbeiten
Linde Debor (Rensmann)
27.01.2010 21:16
Ich wollte mich für den super leckeren Tee bedanken beim Bürgemeister und seine Frau und bei I. Bartels.
Wir genießen den jezt immer noch fast jeden Tag! Schöne Grüßen aus Belgien. Groetjes uit Belgie!
andrea hanauer
19.07.2009 22:51
Liebe Grüsse aus dem schönen Schwarzatal,aus Sitzendorf! Ich habe 1999-2000 in Heemsen, im Postweg 20 gewohnt, es war wunderschön bei Euch! Aber-Heimat ist Heimat, ich komme wieder.....zu Besuch...sehr gern.Andrea
Burkhardt Schmidt
06.11.2007 19:26
Information für alle DSL - Nutzer in der Samtgemeinde Heemsen:

Hallo, ich habe jetzt seit den 29.10.2007 DSL 16.000 von der Telekom. Probleme sind bis jetzt noch nicht aufgetreten. Die Umstellung auf DSL 16.000 hat tadellos funktioniert und bei Fragen hat mir der Support sofort helfen können. Warum die Telekom so ein schlechtes Image hat, kann ich mir nicht erklären. Die mitgelieferte Hardware funktioniert einwandfrei.

Testergebnis vom 31.10.2007

Geschwindigkeit beim Herunterladen Download 14.743 Kbit/s (1.843 Kbyte/s)

Geschwindigkeit beim Hochladen Upload 1.055 Kbit/s (132 Kbyte/s)

Gruß

Burkhardt Schmidt
Romann
22.09.2007 23:21
Irgendwie vermisse ich eine Art Chronik von Haßbergen. Gibs sowas?

Und wir sollten unsere Gemeinde mal etwas in die Öffentlichkeit bringen. Bei google earth könnten Bilder von den örtlichen Sehenswürdigkeiten hochgeladen werden. Für das Tierheim Drakenburg bin ich gerade dabei. Vorraussichtlich werden die Bilder am 25.09. in GE eingebunden werden.
Uwe Freerking
08.09.2007 23:08
Hallo,
bei mir funktioniert DSL in Haßbergen seit dem 6.8.07 ohne jegliche Probleme.
Habe auch von der Deutschen T-COM keine Nervanrufe erhalten!!!
Endlich Surfen wie auf in einer anderen Welt!!

Uwe F.
Ingo S.
23.08.2007 11:02
Ja, bei uns im "alten Dorf" in Drakenburg sind die ersten freigeschaltet!

Bei mir funktioniert DSL 6000 ab dem 10. Aug. 2007!

PS.: Ein Techniker der T-Com sagte mir, das viele nicht mehr hinzu kommen könnten, da der Schaltschrank schon voll sei?!

MfG
Ingo S.
Prof. Dr. Hans-Werner Holz
20.08.2007 11:33
Guten Morgen aus Nienburg - und herzlichen Glückwunsch zur ausgezeichneten Gerstastung Ihrer Homepage. - Allerdings fehlen mir dort Angaben darüber, womit Ihre Gemeinde zur Verminderung des CO2-Ausstoßes beiträgt. Ihr Gemeindemitglied Burkhardt Schmidt kann Ihnen in dieser Hinsciht sicherlich behilflich sein.
Freundliche Grüße
Hans-Werner Holz
frank strutz
10.08.2007 19:37
Es ist vollbracht.
Seit Heute ist DSL in Gadesbünden geschaltet.
Das Warten hat ein Ende!!!!!
-:))